MarburgER GEschichte 360°

Marburger Geschichte 360° ist ein Projekt, dass anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums der Stadt Marburg im Jahre 2022 die Entwicklung der Stadt greifbar machen soll. Mit modernen Computertechnik und viel Detektivarbeit und Recherche werden frühere Zustände der Stadt rekonstruiert und zum Leben erweckt.

Diese können dann dank der 360° Technik mit Computer oder Mobiltelefon virtuell besucht werden. Sogar ein 3dimensionales Eintauchen mit Virtual Reality Brillen wird möglich sein.

Das Projekt befindet sich noch in seiner frühen Anfangsphase, weitere Informationen werden hier in Kürze folgen.

Erste Einblicke gibt es auf Youtube. Mit Smartphones (ab 2016) lässt sich die Ansicht schwenken, das Smartphone wird damit Tor zur Vergangenheit.

Die Stadt Marburg anno 1803 im digitalen Aufbau. Hier werden erste Gebäude als Blöcke platziert, die Details und exakten Geländehöhen werden im Laufen des Projektes ergänzt. Diese Ansicht ist angelehnt an ein Gemälde von Georg Michael Mades

Hier geht es zu dem Refferenzbild: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Georg_Michael_Mades_-_Marburg_1842.jpg

Hier gibt es das 360° Video. AM besten driekt auf Youtube ansehen und auf dem Smartphone oder Tablet das Gerät vor sich halten um schwenken, dann kann man sich umsehen.

Das Projekt sucht noch Sponsoren und eine Ausstellungsfläche in Marburg von Juni bis Juli für einen Stand mit VR Brillen. Sponsoren erhalten Werbemöglichkeiten auf der Webseite, innerhalb einer geplanten App und in den 360° Ansichten als Anfangseinblendung. Bei Interesse bitte eine Mail an 24h7d.creative@gmail.com